Nachhaltigkeit

Zukunft ist nur möglich, wenn wir die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Grundlagen unserer Welt nachhaltig behandeln. Nachhaltigkeit ist die Grundlage für Zukunftsfähigkeit. Die Lebensgemeinschaft Bingenheim ist hier vielfach aktiv – dazu einige Fakten:

  • Unsere Gärtnerei, Käserei und Landwirtschaft bauen nach biologisch-dynamischer Wirtschaftsweise („demeter“-Qualität) an. In unserer Einrichtung verwenden wir fast ausschließlich Nahrungsmittel aus ökologischer Erzeugung aus eigenem Anbau oder aus der Region.
  • Wir fördern regionale Wirtschaftskreisläufe, indem wir beispielsweise Brot aus der eigenen Bäckerei aus eigenem Getreide herstellen und im Bio-Hofladen in Bingenheim verkaufen.
  • Wir beziehen 100%igen Öko-Strom von den „Energiewerken Schönau“.
  • Viele unserer Dächer sind mit modernen Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. Wir erzeugen derzeit über 40.000 Kilowattstunden Solar-Strom pro Jahr – genug, um etwa 12 Durchschnittshaushalte komplett zu versorgen!
  • Viele Gebäude haben wir mit moderner Technik saniert und in puncto Energieeffizienz und Wärmedämmung auf aktuellen Stand gebracht. Einige sind mit einer umweltfreundlichen Pellets-Heizung ausgestattet und benötigen so kein Heizöl.
  • Unsere familienfreundliche Vergütung und die auf Initiativen aus der Lebensgemeinschaft Bingenheim zurückgehende Gründung von Waldorfkindergarten und -Schule ermöglichen Nachhaltigkeit für Familie.
  • Wir nehmen an internationalen Austauschprogrammen teil (Incoming-Programm der Freunde der Erziehungskunst e.V.) und leisten so einen Beitrag zur sozialen Nachhaltigkeit durch kulturellen Austausch und weltweiten Austausch.

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als ein Lippenbekenntnis. Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen, um unsere Bemühungen um einen nachhaltigen Lebensort weiter zu verbessern!